Berechnung-und-Simulation-Maschinentechnik-UniperAnlagenservice uniper

Anlagenservice

Berechnung und Simulation

Während der Entwicklung, des Umbaus und des Service an verschiedenen Kraftwerkskomponenten und -systemen wie zum Beispiel Turbinengehäusen, Läufer, Ventilen, Rohrleitungssystemen ist es notwendig, ihre Schwachstellen und ihre Lebensdauer vorab zu prognostizieren. In unserem Haus werden die modernsten CAD/CAE-Systeme, die maßgeblich auf der Finite-Elemente-Methode (FEM) basieren, benutzt. FEM dient als ein Werkzeug für eine schnelle Analyse und Diagnose (im Vergleich zu einem Experiment), um Optimierungen  von solchen Kraftwerkskomponenten und -systemen durchzuführen und ihre gesamte Lebensdauer zu verlängern.

Unsere Leistungen

  • Statische und dynamische Strukturanalyse räumlicher Rohrleitungssysteme und allgemeiner Stabwerke (Rohr 2)
  • Strukturmechanische und thermische Berechnungen von verschiedenen Kraftwerkskomponenten mit Hilfe von FEM-Simulation (CAE Software Abaqus)
  • Mehrkörpersimulation
  • Festigkeitsnachweis
    • Statischer Festigkeitsnachweis, Kriechen
    • Ermüdigungsfestigkeitsnachweis, Lebensdaueranalyse
  • Toleranzanpassung
  • Schraubenverbindungen (VDI 2230)
  • Erzeugung von 2D/3D Modellen (CAD-Software CATIA V5, AutoCAD Mechanical)

Kontakt

Dr. Matthias Humer
T +49 160-9698 8651
matthias.humer(at)uniper.energy